Hole dir jetzt einen 10% Code für deine Bestellung und abonniere unseren >> · Newsletter

Wähle ein Ziel und finde die passenden Produkte, die dich dabei unterstützen.

Wenn du unsere Formeln anwendest, kommt garantiert das richtige Ergebnis dabei heraus. Wie? Easy: Du setzt dir dein persönliches Ziel und wir sagen dir, wie du A-WARE dafür am besten einsetzt.

Shop

Ergebnisse 1 – 18 von 34 werden angezeigt

Noch Fragen?

Die beste pflanzliche Proteinquelle die es gibt. So wird es gemacht: Hanföl wird aus den Samen der Hanfpflanzen gepresst. Dabei entsteht als Nebenprodukt der sogenannte Presskuchen, der von unser speziell entwickelten Mechanik aufbereitet wird – unser superfeines Hanfproteinpulver mit dem höchsten Proteingehalt. Es ist eine rein pflanzliche Proteinquelle, also vegan, gluten- und laktosefrei, absolut verträglich und bei A-WARE auch zu 100 Prozent bio & und aus Österreich. Hanfprotein enthält alle essentiellen Aminosäuren und ist in seiner Struktur dem menschlichen Protein so ähnlich, dass der Körper die Nährstoffe ohne großen Aufwand verwerten kann. Das macht es für uns auch so wertvoll. Im Vergleich zu beispielsweise Insektenproteinen gibt es kein Risiko von Parasitenbefall und keinen Trinkwasserbedarf (Regen genügt 🙂 ) Auch muss es nicht hocherhitzt werden um verdaulich zu werden, wie dies beispielsweise bei Erbsen- und Sojaproteinen der Fall ist.

Grundsätzlich wird unser Körper bei einer ausgewogenen Ernährung ausreichend mit Proteinen versorgt. Die Sache ist aber die: Wer viel Sport betreibt und daher einen erhöhten Proteinbedarf hat oder wer zum Beispiel seine Leistung steigern möchte, sollte Hanfprotein auf alle Fälle mal ausprobieren. Und was man auch nicht vergessen darf: Ernährt man sich beispielsweise vegetarisch oder vegan, ist Hanfprotein die beste pflanzliche Proteinquelle, die es gibt. Hanfprotein ist so gut, dass man sich nur davon ernähren könnte – und das mehrere Wochen lang! Und nur damit das klar ist: Das empfehlen wir nicht.

Keine Sorge, bei uns geht’s mit rechten Dingen zu. Dafür sorgt Gründer Alex höchstpersönlich, schließlich ist er eigentlich Jurist. In Österreich, muss man wissen, ist der Anbau von Hanfpflanzen rechtlich ganz genau geregelt. Wer so wie wir Hanf kultiviert, um aus den Samen Pulver und Öle herzustellen, darf das. Was hingegen nicht erlaubt ist: Nicht erlaubte Sorten anzubauen ;). Denn nur die für den landwirtschaftlichen Anbau zugelassenen Sorten enthalten kaum THC, das Delta-9-Tetrahydrocannabinol, das für die berauschende Wirkung sorgt. Insofern gibt’s mit A-WARE nur ein Leistungshigh.

Unser Hanfprotein kann echt viel: Es versorgt deinen Körper mit allen wichtigen Nährstoffen und es unterstützt dich als Trainingspartner beim Workout. Aber high macht es dich ganz sicher nicht. Sieh dazu auch: Ist das überhaupt legal, was ihr macht?

Das ist schwer zu sagen, aber ganz leicht, rauszufinden: Wenn du dir ein Ziel gesteckt hast, findest du hier die Formel, die zu dir passt – und so alle Produkte, die dir dabei helfen, das zu erreichen, was du schon immer erreichen wolltest. You go!

Pflanzlich. Biologisch. Yummy.

Damit das Gute nah liegt. Ja, wirklich. Denn eigentlich hat ja alles damit begonnen, dass Gründer Alex, der selbst Sportler ist, eine alternative zu herkömmlichen Proteinen gesucht hat. Etwas, das gut verträglich ist, den Körper schnell mit Nährstoffen versorgt und auch langfristig ohne Nebenwirkungen verwendet werden kann. Eines Tages ist er – auch mit Hilfe seiner Schwester, die Apothekerin ist – auf Hanf gestoßen. Und kein Scherz: Schon am nächsten Tag hat er beschlossen, selbst Hanf anzubauen. (Übrigens auch mit dem Segen seines Bruders, der als Arzt arbeitet und der Pflanze ebenfalls nur Gutes attestiert.) Daraus ist A-WARE entstanden. Dass die gesamte Produktion auch heute noch in der Steiermark stattfindet, ist nicht außergewöhnlich. Mit seinen Produkten will Alex keine Kompromisse eingehen. Das heißt für ihn eben auch, auf Nachhaltigkeit zu achten. Kurze Transportwege bedeuten weniger Umweltbelastung und ermöglichen frische Rohstoffe in bester Qualität. Plus: Wenn der Hanf vor seiner Hoftür wächst, hat er halt auch immer einen Blick drauf.